Überschulden ...reden.jpg

Überschuldungssituationen in Familien – Multiplikatorinnenschulung am 12. September 2018 in Erfurt

Anja Draber führte am 12. September mit Thüringer Fachkräften aus der allgemeinen Sozialberatung, der Sozialpädagogischen Familienhilfe und Mitarbeiterinnen Thüringer Schwangerschaftskonfliktberatungsstellen eine eintägige Veranstaltung zu Ursachen, Fallstricken und Präventionskonzepten bei Überschuldungssituationen in Familien durch.

 

Im Mittelpunkt dieser Schulungen stehen neben Ursachen und Folgen von Überschuldung auch die Möglichkeiten Existenz sichernder Maßnahmen und Unterstützung für die Betroffenen, bevor die Schuldnerberatung mit ins Boot geholt wird. Die Teilnehmerinnen reflektieren ihre eigene Professionalität und erkennen, wann ein Verweis an weitere Hilfen erfolgen muss. Auch im Jahr 2019 wird es ein Schulungsangebot über das Landesjugendamt geben.

Übschuldungsprävention am Oskar Gründler Gymnasium in Gebesee

Am 24.02.2017 fand im Rahmen eines Projekttages der elften Klassen an dem Gymnasium „Oskar Gründler“ in Gebesee eine Veranstaltung zum Thema „Übschuldungsprävention“ statt. Diese wurde durch die Schulsozialarbeiterin Anette Laufer organisiert und durchgeführt.

 

Bei der Veranstaltungskonzeption, der Material- und Methodenentwicklung sowie Aufbereitung und bei der Durchführung des Projekttages unterstützte die Fachberaterin für Schuldenprävention Frederike Fernández Álvarez die Schulsozialarbeiterin. Auf Grund des erfolgreichen Ablaufs sind weitere Maßnahmen und Projekte mit den KollegInnen der Schulsozialarbeit des Landkreises Sömmerda geplant, um so langfristig eine nachhaltige Vermittlung von Kompetenzen zur Überschuldungsprävention für Jugendliche gewährleisten zu können.

 

Fachtag „Die digitale Verführung von Kindern und Jugendlichen“ vom 09.11.2016

Die LIGA Fachberatungsstelle veranstaltete in Kooperation mit der LAG Kinder- und Jugendschutz Thür. e.V., LAG Schuldnerberatung Thür. e.V. und der Verbraucherzentrale Thüringen einen Fachtag zum Thema „Kommerzielle Strategien im Internet und ihre Folgen“ und konnte den rund 80 Teilnehmenden ein umfangreiches Informationsspektrum bieten. Am Vormittag in Form von Impulsvorträgen durch Herrn Prof. Dr. Sven Jöckel, (Universität Erfurt, Schwerpunkt Kinder- und Jugendmedien) und Herrn Niels Brüggen (Medienpädagoge vom Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis). Sie gingen dabei auf moderne Medienaneignung von jungen Menschen ein und welche Strategien onlinebasierte, personalisierte Werbung für diese Zielgruppe derzeit kritisch zu beobachten sind. Anschließend wurden die Teilnehmenden in vier Fachforen durch die verschiedenen Kooperationspartner zu Handlungsstrategien bezüglich Schuldenprävention, Medienpädagogik, Jugend- und Verbraucherschutz geschult. Auf Grund der positiven Resonanz und Zusammenarbeit, aber auch der sich ständig aktualisierenden, digitalen Medienwelt strebt die LIGA Fachberatungsstelle gemeinsam mit ihren Netzwerkpartnern eine weiterführende Bearbeitung dieses Themas an.

 

Bericht zum Fachtag des PNFK 2019 in Berlin

Unter dem Titel „Finanzielle Bildung tut not! Aber wer soll sie anbieten und wie soll das geschehen? lud das Präventionsnetzwerk Finanzkompetenz zu einem Fachtag mit bundesweiter Beteiligung ein. Dabei wurden die verschiedenen Sichtweisen auf finanzielle Bildung, die Interessenlagen von Individuum, Gesellschaft und Privatwirtschaft, die diversen Anbieter und Anbieterinnen sowie die besonderen Bedürfnisse verschiedener Zielgruppen diskutiert.

Marius Stark, Vorsitzender des Präventionsnetzwerks Finanzkompetenz e. V., bei der Eröffnung des Fachtages

Weiterlesen...

Bericht zum Forum Schuldnerberatung 2019 in Berlin

Auch in diesem Jahr wurden fachliche und sozialpolitische Entwicklungen in der Schuldnerberatung während des Forums Schuldnerberatung, welches vom 14. November bis 15. November in Berlin stattfand, diskutiert. Schwerpunkt der Tagung war der Umgang mit prekären Wohnverhältnissen in der sozialen Schuldnerberatung – Jahresthema der Arbeitsgemeinschaft Schuldnerberatung der Verbände (AG SBV), welche Kooperationspartnerin des Deutschen Vereins für öffentliche und private Fürsorge bei dieser Veranstaltung war.

Prof. Dr. Uwe Schwarze während seines Vortrages zur Studie „Nutzen und Nachhaltigkeit sozialer Schuldnerberatung"

Weiterlesen...

Unterkategorien

Kontakt

LIGA der Freien Wohlfahrtspflege in Thüringen e.V.
 
Fachberatungsstelle
Arnstädter Straße 50
99096 Erfurt
Thüringen
 
Tel:       (0361) 74438-120 bis 122
Fax:      (0361) 74438-123
 
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!